Geschichte

seit 1924

"An einem gemütlichen Zunftabend saßen in der Wirtschaft zur Ziegelei in Ratzenhofen verschiedene junge Herren, die sich über Pferdepflege, Reiten und Fahren unterhielten, beisammen." So lautet die erste Eintragung im Protokollbuch des Jahres 1924.

Vor mehr als 90 Jahren wurde unser Verein von damals 15 Gründungsmitgliedern ins Leben gerufen. Viel Zeit ist seitdem vergangen; Zeit, die genutzt wurde, um die vereinseigene Anlage immer wieder aus- und umzubauen, sowie das Angebot für Mitglieder und Reiter beständig zu verbessern.



Die Geschichte in chronologischer Reihenfolge:

 

1924 Gründung des Vereins


Erster Reitplatz eingeweiht
 

1926 Standartenweihe
 

1950 Wiederbelebung des RFV Isny nach den Kriegsjahren
 

1968 -1969 Bau der alten Reithalle in Ratzenhofen


Neben der Arbeit mit Haus und Hof, Vieh und Familie, erbauten Mitglieder des Reit- und Fahrvereins Isny-Rohrdorf nach dem zweiten Weltkrieg eine Reithalle in Ratzenhofen. Was heute Teamwork heißt, war damals harte Arbeit Hand in Hand. Der Bauer kannte einen Maurer, der ihm noch einen Gefallen schuldete, der Metzger wusste einen Dachdecker. Ehrenamtlich und mit Hilfe von Freundschaftsdiensten entstanden, meist in den Abendstunden, 18 x 33 Meter Reitfläche unter Dach.
 

1974 Bau des Außenplatzes

Der bestehende Außenplatz wurde in drei Bauabschnitten auf seine heutige Größe mit den Maßen 150 x 50 Meter erstellt.
 

2003 Bau und Einweihung der neuen Reithalle
 

2009 Solaranlage auf der neuen Reithalle geht in Betrieb

2012 Sanierung des Außenplatzes

RFV Isny-Rohrdorf e.V., Lochter 2, 88316 Isny im Allgäu, Tel.: 07562 55229 - Johannes Georg von Olnhausen, 1. Vorsitzender, Grünenbacher Str. 11, 88167 Gestratz